Freitag, 01.07.16 - Athen

Diskussion: Die Eurokrise – mit den Augen der Jugend

Am 1. Juli diskutiert der Bundeswirtschaftsminister und SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel mit jungen Griechinnen und Griechen über ihre Situation in der Krise, ihre Wahrnehmung Europa und die Perspektiven, die sie sehen.

Sigmar Gabriel diskutiert mit jungen Griechinnen und Griechen

Die Eurokrise hat Griechenland weiter fest im Griff und es zeichnet sich kaum Besserung ab. Vor allem die Lage auf dem Arbeitsmarkt ist weiterhin dramatisch schlecht, besonders für junge Menschen. Die Perspektive der "verlorenen Generation", die kaum mehr eine andere Realität als die Krise kennt, steht im Zentrum einer Diskussion junger Griechinnen und Griechen mit Sigmar Gabriel.

Der Vizekanzler der deutschen Bundesregierung kommt ins Gespräch mit engagierten jungen Menschen aus Athen und Thessaloniki, um ihre Sichtweisen und Wahrnehmungen zu Griechenland und Europa, aber auch zu Deutschland kennen zu lernen.

Friedrich-Ebert-Stiftung 
Griechenland

Neof. Vamva Str. 4
10674 Athen
Griechenland

+30 210 72 44 670
+30 210 72 44 676

info(at)fes-athens.org

Kontakt

nach oben