Freitag, 04.12.15 - Düsseldorf

Diskussion: "Neue Arbeitsmigration aus Griechenland – Gute Arbeit durchsetzen – Ausbeutung verhindern"

Der griechische Brain Drain ist für Deutschland oftmals ein Brain Gain. Aber zu oft wissen die jungen Griechinnen und Griechen nicht, was sie auf dem Arbeitsmarkt in Deutschland erwartet. Die FES hat in Kooperation mit dem DGB ein Projekt auf die Beine gestellt, das diese Lücke schließt.

Das Projekt „Faire Mobilität“ ist eine Initiative des Deutschen Gewerkschaftsbundes, die Beschäftigte aus den europäischen Mitgliedsländern bei der Durchsetzung ihrer Arbeitsrechte in Deutschland unterstützt. Diese Initiative ist für Griechenland von besonderer Bedeutung, da heutzutage zahlreiche Griechen sich dafür entscheiden, in Deutschland nach einer Arbeitsstelle zu suchen. Dabei müssen sie über ihre Rechte im neuen Land gut informiert sein, um legale Beschäftigung zu fairen Bedingungen zu finden.

Friedrich-Ebert-Stiftung 
Griechenland

Neof. Vamva Str. 4
10674 Athen
Griechenland

+30 210 72 44 670
+30 210 72 44 676

info(at)fes-athens.org

Kontakt

nach oben