Dienstag, 06.03.18 to Dienstag, 06.03.18 - Athen

Wie geht Europa solidarisch? Perspektiven für ein solidarisches Miteinander in Europa

Ein Jahr vor den Europawahlen steht die EU vor immensen Herausforderungen: Brexit, Re-Nationalisierungstendenzen in vielen Mitgliedstaaten und das Erstarken populistischer Parteien verlangen gemeinsame europäische Strategien.

ACHTUNG - ÄNDERUNG DES VERANSTALTUNGSORTES!

Dienstag, den 6. März, um 18:30 Uhr im Goethe-Institut Athen (Omirou 14-16, 10672 Athen)

Es diskutieren:

  • Prof. Dr. Gesine Schwan, Vorsitzende der SPD-Grundwertekommission
  • Dr. Axel Troost, Stellvertretender Parteivorsitzender DIE LINKE
  • Zefi Dimadama, Vizepräsidentin der Frauenvereinigung der Sozialdemokratischen Partei Europas 
  • Kostis Karpozilos, Geschäftsführer des Archivs für Zeitgenössische Sozialgeschichte (ASKI) 
  • Gerasimos Kouzelis, Präsident des Instituts für Bildungspolitik Griechenland, Professor der Universität Athen

Moderation: Kaki Bali (Journalistin, Chefredakteurin der Sonntagsausgabe der Zeitung Avgi).

Die Diskussion wird simultan gedolmetscht (griechisch-deutsch).

 

 

Friedrich-Ebert-Stiftung 
Griechenland

Neof. Vamva Str. 4
10674 Athen
Griechenland

+30 210 72 44 670
+30 210 72 44 676

info(at)fes-athens.org

Kontakt

nach oben