FES Griechenland

Willkommen bei der Friedrich-Ebert-Stiftung Athen

"Deutschland will Griechenland ausbeuten" – "Alle Griechen sind Faulenzer". Schlagzeilen wie diese haben das Verhältnis der beiden Länder in den vergangenen Jahren dominiert. Dies überschattete die traditionell guten und engen deutsch-griechischen Beziehungen. Eine vertrauensvolle Kooperation der beiden europäischen Partner ist aber notwendig, um die großen sozialen, politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen zu meistern, vor denen Europa steht.

Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat daher im Mai 2012 ihre Vertretung in Athen wiedereröffnet, um mit ihrer Arbeit

  • die deutsch-griechischen Beziehungen zu stärken,
  • die europäische Bindung Griechenlands zu vertiefen und
  • den Dialog zwischen den progressiven Kräften beider Länder voranzubringen.

Wir diskutieren alternative Wirtschaftskonzepte, Strategien zur Verringerung der Jugendarbeitslosigkeit und Möglichkeiten zur Förderung Erneuerbarer Energien. Gemeinsam widmen wir uns der Herausforderung durch rechtsextreme und rechtspopulistische Politik. Mit unserer Arbeit begleiten wir die Veränderungsprozesse in Politik und Verwaltung, auf nationaler wie auf kommunaler Ebene.

Bei allen Projekten arbeiten wir eng mit unseren griechischen Partnern aus Politik, Zivilgesellschaft, Gewerkschaften, Wissenschaft und Medien zusammen. Gemeinsam veranstalten wir Fachkonferenzen, Workshops und Expertengespräche; außerdem geben wir Studien und Analysen in Auftrag und erstellen Publikationen. 

Unsere Projekte im Überblick

Veranstaltungen

  • 07.11.2017 | Deutsch-Griechischer Dialog | Event

    Mit Zuversicht und Engagement

    Staatsminister Michael Roth im Gespräch mit jungen Griech_innen.

    weiter

  • Montag, 16.10.17 to Montag, 16.10.17 - Athen | Event

    Politisches Kino: Stranger in Paradise

    Der Dokumentarfilm von Guido Hendrikx (72 Min., Holland 2016) hat Premiere in Athen. Auf Englisch mit griechischen Untertiteln.

    weiter

  • Montag, 19.06.17 to Montag, 19.06.17 - Athen | Event

    Politisches Kino: The Venice Syndrome

    Tourismus als Motor für wirtschaftliche Entwicklung? Ein Dokumentarfilm von Andreas Picheler über die Folgen des Massentourismus am Beispiel der Stadt...

    weiter

  • Freitag, 09.06.17 to Freitag, 09.06.17 - Kythnos | Klima- und Energiepolitik | Event

    Konferenz: Cultural Paths & Sustainable Tourism in Kythnos Island

    Kythnos is a small Greek island which lies on the West area of the Cycladic complex. Particularly extensive is the network of trails that, in the...

    weiter

  • Montag, 08.05.17 to Montag, 08.05.17 - Athen | Event

    Politisches Kino: Nowhere to hide

    In „Nowhere to Hide“ folgt Regisseur Zaradasht Ahmed dem Krankenpfleger Nori Sharif über fünf Jahre durch dessen Leben in einer der gefährlichsten...

    weiter

Publikationen

Friedrich-Ebert-Stiftung 
Griechenland

Neof. Vamva Str. 4
10674 Athen
Griechenland

+30 210 72 44 670
+30 210 72 44 676

info(at)fes-athens.org

Kontakt

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns!

Diskutieren Sie mit uns über aktuelle Themen auf unserem Facebook-Kanal.
weiter

Team & Kontakt

Team & Kontakt

Lernen Sie das Team im Büro FES Athen kennen!
weiter

nach oben